Die Pfarrgemeinde lädt Eltern mit ihren kleinen Kindern (2-6 Jahre) zu einem „Weihnachtsweg“ ein. Es handelt sich um einen Weg mehrere Stationen, den jede Familie im Zeitraum von jetzt bis zum 6. Januar nachgehen kann. Dabei wird den Kindern mit Bildern, Worten und kleinen Aufgaben die Weihnachtsgeschichte nahegebracht. Ein Gruppe von Müttern, die sonst Zwergengottesdienste vorbereiten, hatten diese Idee als Ersatz für den adventlichen Zwergengottesdienst. Mit Playmobilfiguren und vielen kreativen Materialien haben sie die Weihnachtsgeschichte nachgestellt, abfotografiert und zu einem kreativen Stationenweg ausgearbeitet. Start ist am Schützenhäuschen auf dem Schützenfestplatz. Der Weg führt an er Außenbegrenzung des neuen Friedhofs vorbei und endet wieder am Schützenfestplatz. Wenn die Kinder möchten, können sie für das Jesuskind einen selbst bemalten Stein als Geschenk mit zur „Krippe“ bringen.

Adresse:  Schützenplatz, hinter Schützenstraße 29